Don't Give A Fox

von Kaspar Astrup Schröder, Dänemark 2019, 87 Minuten, OV mit dt. UT, Dokumentarfilm

Wir folgen den jungen Skaterinnen auf ihrem unwegsamen Weg zum Erwachsenwerden, durchleben mit ihnen die stürmischen Kämpfe zwischen dem Willen zur Selbstbestimmung und die Akzeptanz der eigenen Verletzlichkeit.

 

Die Mädchen-Skate-Crew „Don't Give A Fox“ skatet wild und furchtlos durchs Leben. Trotz der Diversität und Verschiedenheit der Charaktere, eint die jungen Frauen die gleiche Leidenschaft: Skateboarding! Sie feiern das pure Leben, lieben Parties und genießen es, miteinander abzuhängen, um den alltäglichen Herausforderungen des Lebens zu entkommen. Dann bricht sich Sofie den Fuß und kann monatelang nicht skaten - ein Drama! Um ihren Tatendrang zu kompensieren, organisiert sie einen Roadtrip durch das Land. Es steht viel auf dem Spiel und die Reise im bunten VW-Bus stellt für jede der Mädchen eine besondere Herausforderung dar: Herausfinden, woher sie kommen und wer sie sind, und vor allem wer sie sein wollen!

 

DON'T GIVE A FOX ist eine Coming of Age Story über eine einzigartige Freundschaft, Feminismus, weibliche Rollenbilder und Skaten. Der Film geht den stürmischen Kämpfen der jungen Mädchennach, für die Verletzlichkeit letztendlich eine Stärke wird.